top of page
  • AutorenbildSwiss Drug Tesing

Teer in Cannabisrauch: Eine Analyse der gesundheitlichen Risiken


Teer ist eine klebrige, dunkle Substanz, die sich aus einer Vielzahl von Partikeln zusammensetzt, die bei der Verbrennung organischer Materialien wie Tabak oder Cannabis entstehen. Teerpartikel enthalten Chemikalien, die als polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) bekannt sind und nachgewiesenermaßen krebserregend sind. Beim Inhalieren von Rauch gelangen diese Teerpartikel in die Lunge und können dort schädliche Auswirkungen haben. Die langfristige Exposition gegenüber Teer kann zu einer Vielzahl von Atemwegserkrankungen führen, darunter chronische Bronchitis, Emphysem und Lungenkrebs.


Cannabisrauch enthält ähnliche Mengen an Teer wie Tabakrauch, was für viele Menschen überraschend sein mag. Tatsächlich kann das Rauchen von Cannabis in einigen Fällen sogar zu einer höheren Teerkonzentration führen, da Cannabisraucher dazu neigen, tiefer zu inhalieren und den Rauch länger in der Lunge zu halten, um die Wirkung von THC oder CBD zu maximieren. Diese tiefe Inhalation und das Zurückhalten des Rauchs erhöhen die Menge an Teer und anderen Schadstoffen, die sich in der Lunge ablagern.


Studien haben gezeigt, dass das Rauchen von Cannabis das Risiko für Lungenkrebs erhöhen kann, insbesondere bei langfristigem und regelmäßigem Konsum. Eine Studie aus dem Jahr 2008 [1] ergab, dass das Risiko für Lungenkrebs bei Personen, die mehr als 10 Cannabiszigaretten pro Woche rauchten, um das 5,7-fache erhöht war. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2013 [2] zeigte, dass Personen, die regelmäßig Cannabis rauchen, ein erhöhtes Risiko für chronische Bronchitis haben.


Das Risiko für Atemwegserkrankungen und Krebs hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Häufigkeit und Menge des Konsums, der Methode des Konsums und der individuellen Gesundheit des Konsumenten.


[1] Aldington, S., Harwood, M., Cox, B., Weatherall, M., Beckert, L., Hansell, A., ... & Beasley, R. (2008). Cannabis use and risk of lung cancer: a case-control study. European Respiratory Journal, 31(2), 280-286. DOI: 10.1183/09031936.00065707


[2] Tashkin, D. P. (2013). Effects of marijuana smoking on the lung. Annals of the American Thoracic Society, 10(3), 239-247. DOI: 10.1513/AnnalsATS.201212-127FR

103 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page